Soziale Verantwortung

Für uns sind soziale Standards, Nachhaltigkeit und Qualität fest miteinander verbunden. Mit unseren Lieferanten haben wir uns den Zielen und Anforderungen der BSCI verpflichtet. Wichtige Aspekte sind hierbei gerechte Arbeitsbedingungen und die Einhaltung von Sozialstandards entlang der Lieferkette. Die TIS Group erlaubt keinem ihrer Lieferanten, sich an Zwangsarbeit, Kinderarbeit oder jeglicher anderer Form der Ausbeutung zu beteiligen. Das heißt, dass die Lieferanten die Kernnormen der International Labor Organisation ILO respektieren müssen. Er schließt Aktivitäten der sozialen Verantwortung bezüglich fairen, unternehmerischen Handelns sowie Transparenz, Berichterstattung und Information ein.

 

Alle Lieferanten bzw. Produktionsstellen der TIS Group müssen ein gültiges BSCI Auditierungszertifikat vorweisen können. Sollte ein Lieferant die Anforderungen im ersten Schritt nicht erfüllen können, beraten und unterstützen wir ihn, um die Qualifikation schnellstmöglich nachzuholen. Hierbei arbeiten und kooperieren wir u.a. mit SGS, Bureau Veritas und dem TÜV.